Welchen Führerschein für welches Boot

By Küstenpatent Porec,

Welchen Führerschein für welches Boot?

 

Weltweite Anerkennung von Befähigungsausweisen und Fahrzeugzulassungen?

Ein Bootsführerschein ist für Österreicher, die mit ihrem Boot unter österreichischer Flagge in internationalen Gewässern unterwegs sind, nach österreichischer Gesetzeslage nicht erforderlich, sehr wohl aber in nationalen Hoheitsgewässern.

Eine weltweite Anerkennung von Befähigungsausweisen und Fahrzeugzulassungen ist die Sport- und Vergnügungsschifffart dennoch nicht durchgehend geregelt. Es ist daher ratsam immer eine vorherige Rücksprache mit dem ausgewählten Küstenstaat zu halten, denn es kann jederzeit Änderungen in den jeweiligen Vorschriften geben.

Die meisten Länder anerkennen die Vorschriften des Heimatlandes, unter dessen Flagge das Schiff unterwegs ist und so kann man mit dem eigenen Boot z. B. unter österreichischer Flagge in diesen Ländern unterwegs sein.

Verschiedene Führerscheine

Mit den Variationen vom Bootsführerschein „Kroatischen Küstenpatent“ ist jeder Skipper auf der sicheren Seite.

Zur Auswahl stehen vier Bootsführerscheine, die europaweit Gültigkeit haben.

Es gibt: den Boat Skipper A

Er berechtigt zum Führen von Booten bis 7 Metern mit einer Motorleistung bis

15 KW und zum Fahren bis 6 nautische Meilen von der Küste

entfernt. Ab dem 14. Lebensjahr kann der Schein gemacht werden.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

den Boat Skipper B mit UKW-See-Sprechfunk-Lizenz

Er berechtigt zum Führen von Segelbooten, Segelyachten, Motoryachten, Jetfahrzeuge und von Motorbooten bis 30 Bruttoraumtonnen (bis ca. 20 Meter), die Motorleistung ist nicht begrenzt, das Mindestalter für die Erteilung der Erlaubnis sind 16 Jahre, bei kommerzieller Nutzung ist ein Alter von 18 Jahren vorgeschrieben.

den Boat Skipper C

Er beinhaltet eine kommerzielle Nutzung für Boote und Yachten. Diese Erlaubnis wird für eine Dauer von fünf Jahren erteilt. Verlängerung mit Medical Test inkl. Medical Certificate

den Yachtmeister A

Dieses Patent berechtigt das Führen von privaten und kommerziellen Segel- und Motorschiffen bis 100 GT. Diese Erlaubnis gilt für fünf Jahre. Verlängerung mit Medical Test inkl. Medical Certificate.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

Patentes Patent

Bei dem Begriff „Patent“ handelt es sich hier eigentlich um einen Führerschein für die Seefahrt und nicht, wie z. B. in Deutschland, wo unter Patenten nur Befähigungsnachweise für die Berufsschifffahrt zu verstehen sind.

 

Mit dem „Kroatischen Küstenpatent B“ hat man eine solide Grundlage, um als Skipper die Meere der meisten europäischen Länder zu erkunden. Man hat das Recht sich uneingeschränkt von der Küste zu entfernen und hat die freie Wahl bei der kW/PS-Motorleistung eines gewünschten Bootes.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

Küstenpatent in Porec

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent in Porec

Informationen zum Küstenpatent in Porec

Das Küstenpatent bezeichnet den Bootsführerschein in Kroatien, der meist auch in Italien, Slowenien, Griechenland, Spanien, Frankreich und Süd-Afrika grundsätzlich anerkannt ist. Es ist verpflichtend, ein Patent zu haben, will man mit einem Boot fahren in Kroatien. Mit dem entsprechenden Führerschein muss man sich beim Hafenamt Porec anmelden, bei ausländischen Booten bei entweder einer Länge von über 2,5 m und/oder bei Booten mit Motorleistung. Weiters gibt es noch eine Gebühr, die sogenannte “Permit” = “Erlaubnis”. Diese Gebühr bezeichnet 2 in 1, die Schiffssicherheitsgebühr und die Luftfeuergebühr, früher auch Bootsvignette genannt. Das Hafenamt Porec ist grundsätzlich von Montag bis Freitag von 7-15h geöffnet. Da sich aber saisonale Unterschiede ergeben können, empfiehlt es sich, vor der Bootsanmeldung sich telefonisch mit dem Hafenamt in Verbindung zu setzen. Für Bootsfahrer in Kroatien gilt es, immer den Zahlungsbeleg dabei zu haben, ansonsten muss man mit hohen Strafen rechnen. Um den Bootsführerschein zu erwerben, sollten Sie zuerst einen Einführungskurs besuchen, er bietet eine vollständige und optimale Vorbereitung und ist Voraussetzung für die anschließende amtliche Prüfung.

Patentarten

Zu unterscheiden sind das Küstenpatent A und das Küstenpatent B. Beim Küstenpatent A handelt es sich um eine Berechtigung für den küstennahen Bereich für Boote mit 10 PS. Küstenpatent B berechtigt dafür, sich uneingeschränkt von der Küste 12sm zu entfernen und freie Wahl bei der PS Motorleistung des Bootes. Geführt werden dürfen Segel- und Motorboote von bis zu 30 BRZ, weiters dürfen auch Yachten und Jetfahrzeuge gefahren werden. Das Mindestalter für dieses Patent beträgt 16 Jahre, eine kommerzielle Nutzung der Lizenz B ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Möchte man uneingeschränkt mit dem Boot unterwegs sein, empfiehlt es sich, gleich das Küstenpatent B zu machen. Weiters ist angeraten, das Küstenpatent b inkl. UKW zu machen, da seit 1998 die Verpflichtung besteht, dass mindestens ein Crewmitglied an Bord die die Seesprechfunkberechtigung für UKW besitzt, sobald sich an Bord ein Seesprechfunkgerät befindet. Mit der jeweiligen Funkanlage haben Sie die Möglichkeit, nautische und meteorologische Infos zu erhalten, damit eine sichere Navigation des Bootes gewährleistet ist. Auch beim Mieten von Booten ist der Besitz einer geltenden UKW-Funk Voraussetzung. Bereits bei der Übergabe sollten Sie die Funktionstüchtigkeit des UKW Senders auf Empfang sowie das Aussenden von Meldungen und Notrufen überprüfen, damit Sie feststellen können, ob die umliegenden Hafenämter über die Funkanlage auf dem Boot erreichbar sind. Die wichtigsten drei Küstenfunkstellen Kroatiens sind Rijeka, Split und Dubrovnik. Sie geben zu bestimmten Zeiten Wetterberichte, Warnmeldungen und Funkverbindungen in kroatisch und englisch heraus. Die Hafenämter sind grundsätzlich auf dem UKW-Kanal 10, die Marinas auf dem UKW-Kanal 17, der Not- und Anrufkanal auf UKW 16 erreichbar. Den Nachweis für Ihre UKW-Lizenz sollten Sie unbedingt immer dabeihaben.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

Dauer des Kurses, Kursinhalte und Infos zur Prüfung

Um das jeweilige Patent zu erwerben, sollten Sie einen Einführungskurs besuchen. Termin für Kurs und Ort für Kurs und Prüfung sind grundsätzlich frei wählbar. Der Kurs in Poreč findet 2-tägig statt, mit abschließender Prüfung vor den Beamten der Hafenbehörde. Diese erfolgt mündlich, geprüft wird die Theorie und sie dauert zwischen 15 und 30 min. Da die UKW Lizenz ebenso Pflicht ist, da sie eine unerlässliche Sicherheitsfunktion für Bootsfahrer in Kroatien darstellt, ist der UKW-Seefunk auch Thema bei der Prüfung. Die fachgerechte Handhabung des Gerätes, ein gutes Wissen hinsichtlich der geläufigen Notrufversionen, die Zuordnung von Funkkanälen, eine gute Kenntnis des internationalen Funkalphabets, technische Grundkenntnisse und Navigationsfähigkeiten sollten gut vorbereitet werden. Die bestandene Prüfung endet mit Ausstellung der Skipper Lizenz. Das Patent ist unbefristet gültig. Da aber natürlich auch die Praxis von entscheidender Bedeutung für ein sicheres Fahrerlebnis am Wasser ist, sollten unerfahrene und zukünftige Nautiker unbedingt eine Fahrpraxis erwerben, indem sie eine nautische Praxisausbildung machen. Schon bald wird sich die Sicherheit einstellen, denn Übung macht bekanntlich den Meister. Das Skipper Training in Poreč konzentriert sich auf das richtige An- und Ablegen, den kompetenten Umgang mit Leinen, das richtige Ankern, das Fahren auf offener See, die Betankung des Bootes und das Verhalten im Notfall. Folgende Themen bilden Schwerpunkte im Kurs:

  • Kursberechnung und Lichterführung
  • Positions- und Distanzbestimmung
  • Kartenlesen, Abkürzungen auf den Karten
  • Handhabung vom Seesprechfunk über UKW
  • Absetzen, Erkennen und Lesen von Notsignalen
  • Viele weitere Aspekte rund um die Bootsführung

Kurspaket Küstenpatent POREC

Das Kurspaket für das Küstenpatent POREC beinhaltet:

  • Vorbereitungskurs
  • Deutsches Skriptum
  • Fragenkatalog per email
  • Organisation und beste Betreuung bei der Prüfung
  • Kompetente Unterstützung via Telefon und Email
  • Erfahrene Trainer
  • Praxisnahen Kurs
  • Sicherheit durch seriöse Firma
  • Nahezu 100% Prüfungserfolg

Dieses Paket gibt es bereits um 135€, es bedarf keiner Vorauszahlung, Sie zahlen erst direkt vor Ort, zuzüglich der privaten Anreisekosten, wie Unterkunft und Verpflegung, sowie der amtlichen Prüfungsgebühren. Diese sollten überall gleich sein, da sie von staatlicher Seite vorgegeben sind, und belaufen sich auf ca.115€. Da Sie die Unterlagen für den Kurs bereits im Vorfeld bekommen, sollten Sie sich eingehend mit der Materie beschäftigen, um bereits gut vorbereitet am Kurs teilnehmen zu können. Aktuelle Karten der kroatischen Adriaküste sowie der umliegenden Inseln und das Arbeitsmaterial als Handwerk für den Skipper stehen Ihnen zur Verfügung. Der Kurs ist ohne Gebühren stornierbar bis zum letzten Tag. Weitere Informationen finden Sie unter www.kuestenpatent-guenstiger.at

Kroatien-warum Porec?

Leinen los und der Sonne entgegen…

Kroatien ist für Viele, und das zurecht, ein absolut beliebtes Reiseziel. Zum einen ist es speziell von Österreich, Deutschland, der Schweiz, Slowenien und Italien gut und schnell erreichbar. Zum anderen ist Kroatien bekannt für sein türkisfarbenes, sauberes Meer, wunderbare Strände, zahlreiche Wassersportmöglichkeiten, abgelegene Buchten, idyllische Inseln und gastfreundliche Menschen. Zahlreiche einsame Strände sind nur vom Wasser aus erreichbar und Viele träumen vom Urlaub mit dem eigenen Boot. Das muss kein Traum bleiben! Nutzen Sie Ihre Chance, mit dem Küstenpatent b inkl. UKW ist dieser Traum realisierbar! Selbst wenn Sie kein eigenes Boot besitzen, lohnt es sich, die Prüfung für das Küstenpatent zu absolvieren. Es gibt Spitzenangebote, sich ein Boot zu chartern. Ihre Lizenz macht es möglich, sich diesen Traum der unbegrenzten Freiheit auf dem Wasser zu erfüllen! Poreč ist eine charmante, idyllische Stadt an der Westküste Istriens. Sie ist gut erreichbar und verzaubert mit ihrem südländischen Flair. In wunderschöner Umgebung, an vielen malerischen Stränden mit vielen Wassersportmöglichkeiten, bietet Poreč den idealen Ausgangspunkt zur Absolvierung des Küstenpatentes. Träumen Sie nicht nur vom Boot fahren in Kroatien, realisieren Sie jetzt diesen Traum der unbegrenzten Möglichkeiten, es lohnt sich!

Stand 08.2019

Küstenpatent Pula

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent Pula

Eindeutige Vorteile – Kroatisches Küstenpatent

 

Die Vorteile des Kroatischen Küstenpatents gegenüber dem österreichischen, deutschen und schweizerischen Bootsführerschein sind schon bemerkenswert.

Die Ausbildungszeit des Kroatischen Küstenpatents ist erheblich kürzer, ist deshalb nicht weniger intensiv. Auch die Kosten sind deutlich geringer.

Happy Nautica schickt das Skriptum umgehend nach Anmeldung an die gewünschte Adresse. Dann heißt es nur lernen, lernen, lernen, bis zum Vorbereitungskurs, der Ihnen dann die optimale Prüfungsvorbereitung durch erfahrene Trainer für Ihr Küstenpatent B bietet.

 

Die Vorbereitungskurse sind den staatlichen Ausbildungsvorschriften genauestens angepasst, denn schon seit vielen Jahren ist das kroatische Ministerium für Seefahrt, Verkehr und Infrastruktur ein begeisterter Helfer unserer Partner. Die gut ausgebildeten hochqualifizierten Trainer von Happy Nautica vermitteln dies nach Vorschrift ihren Schülern mit großem Erfolg, denn seit Jahren liegt die Erfolgsquote der Kursabschlüsse bei etwa 100 Prozent. Dieser Erfolg ist natürlich auch der absolut seriösen Arbeit nach hohem Qualitätsstandard zuzuschreiben, denn eine professionelle Organisation von Terminen und eine umfassende Betreuung aller Kursteilnehmer hat für Happy Nautica immer höchste Priorität. Die Kurse für 2019 haben schon begonnen und sind so gelegt, dass jeder, der Interesse hat, einen Termin finden wird, um mit Happy Nautica das Kroatische Küstenpatent B zu erwerben.

 

Die Kurse finden jeweils am Freitag um 13:00 Uhr statt, die Prüfung ist dann am Samstag um 09:00 Uhr im Hafenamt von Pula.

 

Nutzen Sie Pula auch gleich für einen Kurzurlaub

Sie haben das Kroatische Küstenpatent B in Pula erfolgreich abgeschlossen, haben noch einige Tage zum Verweilen und lieben die herrlichen Küsten der Adria? Dann steht Ihnen nichts mehr im Wege, die Küsten als Kapitän segelnd oder mit dem Motorboot zu erkunden, denn Ihr Kroatisches Küstenpatent B, gilt für den gesamten Bereich der Adria.

In Istrien werden Sie verwöhnt, dort werden Urlauber noch ganz individuell beraten, die Einheimischen gehen noch mit viel Herz und Einfühlungsvermögen auf die Bedürfnisse ihrer Gäste ein. Wenn Ihre Zeit es zulässt, nutzen Sie die Möglichkeit, das herrliche kroatische Mittelmeer noch einige Tage zu genießen, nachdem Sie das Kroatische Küstenpatent B erworben haben. Für relativ wenig Geld können Sie in allen Teilen Kroatiens ein Boot chartern, an der Adriaküste entlang segeln oder mit einem Motorboot die Zeit auf dem Wasser genießen – es werden bestimmt Tage, die so schnell nicht vergessen werden.

 

Pula – der größte Ort auf der Halbinsel Istrien

Pula ist auch ein idealer Ausgangspunkt für einen kurzen oder längeren Törn, mit dem Ziel zu den zahlreichen kroatischen Inseln oder nach Italien, deshalb sitzen hier die meisten der ansässigen Segel- und Motor Charter-Yachten. Ungefähr 950 Seemeilen Küste Adriatisches Meer gehören zu Kroatien mit kleineren Inseln, Klippen und Riffen. Was immer Sie sich von einer Kroatien Bootfahrt erwarten – dieses Land kann es Ihnen bieten. Die Distanzen zwischen den geschützten Buchten und Häfen sind meist nur gering und es sind keine großen Schläge nötig. Wind kommt in der Regel meist nur schwach bis mäßig.

Nur im Sommer, wenn die Bora aus Nordwest mit Sturmstärke weht, ist vielleicht sogar eine geübte Crew ziemlich gefordert.

Auch wenn der Schirokko aus Süden daherkommt, kann es schon mal einen ordentlichen Seegang geben. Die Regel ist aber, dass das Bootfahren zwischen den Inseln sehr angenehm und geschützt daher geht.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

www.kuestenpatent-dalmatien.info

Bootsführerschein in Kroatien

By Küstenpatent Porec,

Bootsführerschein in Kroatien – Kosten und Dauer für das Küstenpatent / Bootsführerschein in Kroatien – Kosten und Dauer für das Küstenpatent

Der Bootsführerschein in Kroatien ist nicht schwer zu erlangen und die Kosten und die Dauer für das Küstenpatent sind niedriger als in fast jedem anderen Land. Dabei ist das Küstenpatent-B ein vollwertiger Bootsschein, mit dem Sie Fahrzeuge jedweder Motorisierung steuern dürfen. Die PS-Zahl des Wasserfahrzeugs, das Sie mitbringen oder vor Ort mieten wollen, spielt keine Rolle. Selbstverständlich gilt das Küstenpatent-B auch für Segelboote und Jetfahrzeuge. Sie können sich in der Adria also völlig frei bewegen. Der Bootsführerschein in Kroatien setzt keine praktische Erfahrung voraus, Sie müssen lediglich eine theoretische Prüfung ablegen. Deshalb sind die Kosten und die Dauer für das Küstenpatent sehr niedrig. Vorbereitungskurse dauern meist nur ein bis zwei Tage und kosten selten mehr als zweihundert Euro. Hinzukommen noch die amtlichen Prüfungsgebühren, die etwa 120 Euro betragen.

Küstenpatent B Kroatien

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent B

Kroatien ist ein herrliches Urlaubsland, das viel Abwechslung bietet. Wenn Sie das schöne Land an der Adria einmal vom Wasser aus entdecken wollen, brauchen Sie für Motorboote aller Art aber einen Führerschein. Am besten erwerben gleich das Küstenpatent B. Das Küstenpaten B berechtigt Sie dazu, in kroatischen Gewässern Segel- und Motorboote bis zu einer Größe von 30 BRZ zu führen.

Mit diesem Führerschein dürfen Sie Segel- und Motoryachten sowie Jetfahrzeuge steuern. Die Motorleistung ist dabei nicht auf eine bestimmte PS-Zahl begrenzt. Um das Küstenpatent B zu erhalten, müssen Sie lediglich eine theoretische Prüfung vor einer Hafenbehörde ablegen. Ein Praxisnachweis ist dafür nicht vorgeschrieben. Die Prüfungsvorbereitung dauert nur wenige Tage und kann problemlos während Ihres Urlaubs erfolgen.