Category: Kuestenpatent Blog – News Kroatien


Flexibel sein – das Küstenpatent erwerben von Porec bis Split

By Küstenpatent Porec,

Flexibel sein – das Küstenpatent erwerben von Porec bis Split

 

Happy Nautica macht’s möglich. Entlang der traumhaften Küste Kroatiens besteht in einer Reihe von Orten die Möglichkeit bei Happy Nautica den Vorbereitungskurs und anschließend die Prüfung zum kroatischen Küstenpatent mit UKW-See-Sprechfunk-Berechtigung zu machen. Dazu reicht im Prinzip eine verlängertes Wochenende.

 

Happy Nautica – Kursorte entlang der Küste

 

POREČ

Die Stadt Poreč ist eine bedeutende Küstenstadt Istriens. Die Stadt hat knapp17.000 Einwohner. Das wohl bedeutendste Bauwerk in Poreč ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, das von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Happy Nautica veranstaltet in den Monaten April bis Oktober jeweils am Freitag 17:00 bis 21:00 Uhr den Kurs und am Samstag ab 11:00 Uhr die Prüfung.

 

PULA

Pula ist mit etwa 57.500 Einwohnern die größte Stadt der Gespanschaft Istrien. Pula liegt nahe der Südspitze der Halbinsel Istrien. Die größte Sehenswürdigkeiten und zugleich das Wahrzeichen der Stadt ist das Amphitheater. Unter Kaiser Augustus erbaut und unter Kaiser Vespasian erweitert hat es eine Größe von 133 Meter × 105 Meter und ist damit eines der größten von den Römern erbauten Amphitheater.

Happy Nautica veranstaltet in den Monaten April bis Oktober jeweils am Freitag 10:00 bis 14:00 Uhr den Kurs und am Samstag ab 09:00 Uhr die Prüfung.

 

RIJEKA

Rijeka ist eine Hafenstadt an der Kvarner-Bucht in Kroatien. Die mit rund 130.000 Einwohnern drittgrößte Stadt des Landes ist Hauptstadt der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar. Rijeka und das irische Galway sind 2020 die Kulturhauptstädte Europas.

Rijeka ist der Haupthafen Kroatiens und Transithafen ist für die mitteleuropäischen Binnenstaaten von großer Bedeutung, insbesondere für Ungarn. Auch heute noch haben Österreich und Ungarn je einen eigenen Freihafen in Rijeka (siehe Hafen Rijeka).

Happy Nautica veranstaltet in den Monaten Februar bis Dezember jeweils am Sonntag 07:00 bis 11:00 Uhr den Kurs und am gleichen Tag ab 12:00 Uhr die Prüfung.

 

ZADAR

Die Stadt Zadar liegt in Norddalmatien. Zadar an der Adria ist Hafenstadt und Seebad zugleich und zählt etwa 75.000 Einwohnern. Zadar ist Verwaltungssitz der Gespanschaft Zadar und ist Sitz der 2003 gegründeten Universität. Zum Stadtgebiet zählen auch die 14 Dörfer.

Zadar, auf einer schmalen Landzunge am Adriatischen Meer und am Kanal von Zadar gelegen, wird vom Festland durch einen Wassergraben getrennt. Zadar war bis 1873 eine Festung. In der Altstadt von Zadar überwiegt der venezianischen Baustils. Unter den Plätzen sind der Herrenplatz mit Hauptwachtgebäude und der Gradska Straža (mit der Stadtbibliothek) sowie der Brunnenplatz mit antiker korinthischer Säule nennenswert.

Happy Nautica veranstaltet in den Monaten Juli bis August jeweils am Mittwoch 09:00 bis 13:30 Uhr den Kurs und am gleichen Tag ab 15:00 Uhr die Prüfung.

 

ŠIBENIK

Šibenik ist eine Stadt mit etwa 46.400 Einwohnern an der Adriaküste im Süden Kroatiens. Šibenik ist die Stadt der Treppen – über 2800 Treppenstufen innerhalb seiner Gassen. Sie besitzt viele Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler. Das wichtigste, spannende Bauwerk in Šibenik ist die Kathedrale des Heiligen Jakob, deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht. Die Kathedrale gehört zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

In Šibenik gibt es zwei Nationalparks: Krka und Kornati.

Happy Nautica veranstaltet in den Monaten Juli bis August jeweils am Dienstag 09:00 bis 13:30 Uhr den Kurs und am gleichen Tag ab 15:00 Uhr die Prüfung.

 

SPLIT

Split ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und zugleich die größte Stadt Südkroatiens. Split zählt etwa 167.000 Einwohner und ist eine bedeutende Hafenstadt. In Split befindet sich zudem eine Universität. Die Ursprünge der Stadt sind auf den Diokletianspalast zurückzuführen. Die Innenstadt inklusive Diokletianspalast wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Happy Nautica veranstaltet in den Monaten Juli bis August jeweils am Montag 09:00 bis 13:30 Uhr den Kurs und am gleichen Tag ab 15:00 Uhr die Prüfung.

 

Wissenswertes zu Kurs und Prüfung

Der eintägige Vorbereitungskurs und die anschließende Prüfung, die jeweils in Kroatien abgelegt wird, dauern den ganzen Tag. Kurs-Schwerpunktthemen:

  • Kartenlesen mit den gängigen Kürzeln und Abkürzungen,
  • Kursberechnung, die Positions- sowie die Distanzbestimmung,
  • Lichterführung,
  • Handhabung des Seesprechfunks auf dem Kanal UKW, das Absetzen, Erkennen und Lesen von Notsignalen
  • sowie weitere Aspekte rund um das Bootführen.

 

Aktuelle Seekarten der kroatischen Adriaküste inklusive der Inselwelt sowie das notwendige Arbeitsmaterial als Handwerk für jeden Skipper stehen kostenlos zur Verfügung. Die Prüfung gliedert sich nur in den theoretischen Teil. Sie dauert meist eine halbe Stunde, ist mündlich und endet mit dem Ausstellen der Skipper-Lizenz.

Der zweitägige Kurs beinhaltet selbstverständlich die gleichen Kursinhalte, gönnt Ihnen allerdings eine mehrstündige Pause, bis zur Prüfung am nächsten Tag.

Mehr dazu unter: www.kuestenpatent-guenstiger.at

 

Happy Nautica Küstenpatent

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent Rijeka – der Schlüssel für eine traumhafte Küste

Die Stadt

Rijeka ist eine Hafenstadt mit rund 130.000 Einwohnern in der inselreichen Kvarner-Bucht in Kroatien. Es ist drittgrößte Stadt des Landes und Hauptstadt der Gespanschaft Primorje-Gorski kotar.  Rijeka ist zusammen mit dem irischen Galway im Jahr 2020 die Kulturhauptstadt Europas.

Rijeka ist steinalt, bei Grabungen sind Spuren gefunden worden, die bis in das Steinzeitalter und das neolithische Zeitalter zurückreichen. Vermutlich waren es Kelten, die in prähistorischer Zeit Hügel-Befestigungen bauten – mit Erdwällen verbanden sie die fünf Hügel. Um diese Wallbauten entwickelte sich eine Siedlung mit Hafen. Die Illyrer – damals bekannt als Seefahrer, Schiffbauer und Seeräuber – nutzten später den Hafen für ihre seeräuberischen Aktivitäten in der Adria.

Der Hafen

Der Hafen ist heute ein bedeutender überseeischer Umschlagplatz für Süd-Mittel- und Süd-Mittelosteuropa in dem Österreich und Ungarn investieren. Österreich erhielt im Jahr 2000, Ungarn im Jahr 2001 einen Freihafen.

Speziell Unternehmen aus den österreichischen und süddeutschen Wirtschaftszentren nutzen die relativ kurzen Handelswege über Rijeka in den Mittleren und Fernen Osten.

Durch diese Maßnahme eröffnen verschiedene Firmen aus den genannten Ländern neue Standorte in Rijeka.

Der Hafen besitzt mehrere Terminals für Mineralöl, Stückgut, Sperrgut und Container, sowie einen Passagierterminal für Fährverkehr.

Happy Nautica

Bei Happy Nautica (Adria Navis d.o.o) können Sie zwischen gängigen Angeboten zur Erlangung des „Küstenpatentes B“ aus einer Vielzahl an Kursorten und Terminen wählen Profitieren Sie in der Ausbildung vom Fachwissen unserer hervorragend geschulten Trainern, welche langjährige nautische Erfahrungen vorweisen können.

Küstenpatent Kroatien – Boat Skipper B mit UKW-See-Sprechfunk-Lizenz

Dieser Bootsführerschein ist ein amtlicher Befähigungsausweis des kroatischen Ministeriums für Seefahrt und Verkehr und wird international auf Küstengewässern anerkannt.

  • Staatlicher Bootsführerschein
  • Motor- und Segelboote, Jetski
  • Yachten bis 30GT (Gross-Tonnage)
  • Kein PS-Limit
  • UKW-Funkberechtigung
  • Unbefristet gültig

Qualifizierte Ausbildung inkl. Prüfung an 1 Tag – Kurs, Sonntag von 07:00 bis 11:00 Uhr, Prüfung im Hafenamt Sonntag ab 12:00 Uhr – Küstenpatent & Fahrpraxis an einem Wochenende möglich –

keine Vorauszahlung der Prüfungsgebühren –

Kurs und Prüfung

Der eintägige Vorbereitungskurs inklusive der anschließenden Prüfung, die jeweils in Kroatien abgelegt wird, dauert den ganzen Tag.

Schwerpunktthemen sind:

  • Kartenlesen mit den gängigen Kürzeln und Abkürzungen,
  • Kursberechnung und die Lichterführung,
  • Positions- sowie die Distanzbestimmung
  • die Handhabung des Seesprechfunks auf dem Kanal UKW,
  • Absetzen, Erkennen und Lesen von Notsignalen
  • sowie weitere Aspekte rund um das Bootführen.

Aktuelle Seekarten der kroatischen Adriaküste inklusive der Inselwelt sowie das notwendige Arbeitsmaterial als Handwerkzeug für jeden Skipper stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Die Prüfung besteht nur aus dem theoretischen Teil. Sie dauert meist eine halbe Stunde, ist mündlich und endet mit dem Ausstellen der Skipper-Lizenz.

Theorie und Praxis

Bei der Prüfung wird seitens der Behörden nur die Theorie abgefragt, sind Gegenstand der Prüfung.

Das Führen eines Bootes benötigt jedoch auch eine gewisse Erfahrung, wir empfehlen ungeübten, zukünftigen Nautikern dringend eine nautische Praxisausbildung zu machen.

Unvernünftig bis fahrlässig kann es sein, nach der Prüfung ohne jede Unterstützung oder vorhandene praktische Erfahrung, den Hafen von Rijeka anzulaufen oder einen der großen Yachthäfen auf den kroatischen Inseln anzusteuern.

Viel Übung bringt schnell viel Sicherheit und nach wie vor führt Learning by Doing am Ehesten zum Erfolg. Nutzen Sie eines unserer kostengünstigen Praxisangebote und schicken Sie uns am besten noch heute Ihre unverbindliche Anfrage. Happy Nautica.

Welchen Führerschein für welches Boot

By Küstenpatent Porec,

Welchen Führerschein für welches Boot?

 

Weltweite Anerkennung von Befähigungsausweisen und Fahrzeugzulassungen?

Ein Bootsführerschein ist für Österreicher, die mit ihrem Boot unter österreichischer Flagge in internationalen Gewässern unterwegs sind, nach österreichischer Gesetzeslage nicht erforderlich, sehr wohl aber in nationalen Hoheitsgewässern.

Eine weltweite Anerkennung von Befähigungsausweisen und Fahrzeugzulassungen ist die Sport- und Vergnügungsschifffart dennoch nicht durchgehend geregelt. Es ist daher ratsam immer eine vorherige Rücksprache mit dem ausgewählten Küstenstaat zu halten, denn es kann jederzeit Änderungen in den jeweiligen Vorschriften geben.

Die meisten Länder anerkennen die Vorschriften des Heimatlandes, unter dessen Flagge das Schiff unterwegs ist und so kann man mit dem eigenen Boot z. B. unter österreichischer Flagge in diesen Ländern unterwegs sein.

Verschiedene Führerscheine

Mit den Variationen vom Bootsführerschein „Kroatischen Küstenpatent“ ist jeder Skipper auf der sicheren Seite.

Zur Auswahl stehen vier Bootsführerscheine, die europaweit Gültigkeit haben.

Es gibt: den Boat Skipper A

Er berechtigt zum Führen von Booten bis 7 Metern mit einer Motorleistung bis

15 KW und zum Fahren bis 6 nautische Meilen von der Küste

entfernt. Ab dem 14. Lebensjahr kann der Schein gemacht werden.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

den Boat Skipper B mit UKW-See-Sprechfunk-Lizenz

Er berechtigt zum Führen von Segelbooten, Segelyachten, Motoryachten, Jetfahrzeuge und von Motorbooten bis 30 Bruttoraumtonnen (bis ca. 20 Meter), die Motorleistung ist nicht begrenzt, das Mindestalter für die Erteilung der Erlaubnis sind 16 Jahre, bei kommerzieller Nutzung ist ein Alter von 18 Jahren vorgeschrieben.

den Boat Skipper C

Er beinhaltet eine kommerzielle Nutzung für Boote und Yachten. Diese Erlaubnis wird für eine Dauer von fünf Jahren erteilt. Verlängerung mit Medical Test inkl. Medical Certificate

den Yachtmeister A

Dieses Patent berechtigt das Führen von privaten und kommerziellen Segel- und Motorschiffen bis 100 GT. Diese Erlaubnis gilt für fünf Jahre. Verlängerung mit Medical Test inkl. Medical Certificate.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

Patentes Patent

Bei dem Begriff „Patent“ handelt es sich hier eigentlich um einen Führerschein für die Seefahrt und nicht, wie z. B. in Deutschland, wo unter Patenten nur Befähigungsnachweise für die Berufsschifffahrt zu verstehen sind.

 

Mit dem „Kroatischen Küstenpatent B“ hat man eine solide Grundlage, um als Skipper die Meere der meisten europäischen Länder zu erkunden. Man hat das Recht sich uneingeschränkt von der Küste zu entfernen und hat die freie Wahl bei der kW/PS-Motorleistung eines gewünschten Bootes.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

Küstenpatent in Porec

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent in Porec

Informationen zum Küstenpatent in Porec

Das Küstenpatent bezeichnet den Bootsführerschein in Kroatien, der meist auch in Italien, Slowenien, Griechenland, Spanien, Frankreich und Süd-Afrika grundsätzlich anerkannt ist. Es ist verpflichtend, ein Patent zu haben, will man mit einem Boot fahren in Kroatien. Mit dem entsprechenden Führerschein muss man sich beim Hafenamt Porec anmelden, bei ausländischen Booten bei entweder einer Länge von über 2,5 m und/oder bei Booten mit Motorleistung. Weiters gibt es noch eine Gebühr, die sogenannte “Permit” = “Erlaubnis”. Diese Gebühr bezeichnet 2 in 1, die Schiffssicherheitsgebühr und die Luftfeuergebühr, früher auch Bootsvignette genannt. Das Hafenamt Porec ist grundsätzlich von Montag bis Freitag von 7-15h geöffnet. Da sich aber saisonale Unterschiede ergeben können, empfiehlt es sich, vor der Bootsanmeldung sich telefonisch mit dem Hafenamt in Verbindung zu setzen. Für Bootsfahrer in Kroatien gilt es, immer den Zahlungsbeleg dabei zu haben, ansonsten muss man mit hohen Strafen rechnen. Um den Bootsführerschein zu erwerben, sollten Sie zuerst einen Einführungskurs besuchen, er bietet eine vollständige und optimale Vorbereitung und ist Voraussetzung für die anschließende amtliche Prüfung.

Patentarten

Zu unterscheiden sind das Küstenpatent A und das Küstenpatent B. Beim Küstenpatent A handelt es sich um eine Berechtigung für den küstennahen Bereich für Boote mit 10 PS. Küstenpatent B berechtigt dafür, sich uneingeschränkt von der Küste 12sm zu entfernen und freie Wahl bei der PS Motorleistung des Bootes. Geführt werden dürfen Segel- und Motorboote von bis zu 30 BRZ, weiters dürfen auch Yachten und Jetfahrzeuge gefahren werden. Das Mindestalter für dieses Patent beträgt 16 Jahre, eine kommerzielle Nutzung der Lizenz B ist erst ab 18 Jahren erlaubt. Möchte man uneingeschränkt mit dem Boot unterwegs sein, empfiehlt es sich, gleich das Küstenpatent B zu machen. Weiters ist angeraten, das Küstenpatent b inkl. UKW zu machen, da seit 1998 die Verpflichtung besteht, dass mindestens ein Crewmitglied an Bord die die Seesprechfunkberechtigung für UKW besitzt, sobald sich an Bord ein Seesprechfunkgerät befindet. Mit der jeweiligen Funkanlage haben Sie die Möglichkeit, nautische und meteorologische Infos zu erhalten, damit eine sichere Navigation des Bootes gewährleistet ist. Auch beim Mieten von Booten ist der Besitz einer geltenden UKW-Funk Voraussetzung. Bereits bei der Übergabe sollten Sie die Funktionstüchtigkeit des UKW Senders auf Empfang sowie das Aussenden von Meldungen und Notrufen überprüfen, damit Sie feststellen können, ob die umliegenden Hafenämter über die Funkanlage auf dem Boot erreichbar sind. Die wichtigsten drei Küstenfunkstellen Kroatiens sind Rijeka, Split und Dubrovnik. Sie geben zu bestimmten Zeiten Wetterberichte, Warnmeldungen und Funkverbindungen in kroatisch und englisch heraus. Die Hafenämter sind grundsätzlich auf dem UKW-Kanal 10, die Marinas auf dem UKW-Kanal 17, der Not- und Anrufkanal auf UKW 16 erreichbar. Den Nachweis für Ihre UKW-Lizenz sollten Sie unbedingt immer dabeihaben.

www.kuestenpatent-guenstiger.at

Dauer des Kurses, Kursinhalte und Infos zur Prüfung

Um das jeweilige Patent zu erwerben, sollten Sie einen Einführungskurs besuchen. Termin für Kurs und Ort für Kurs und Prüfung sind grundsätzlich frei wählbar. Der Kurs in Poreč findet 2-tägig statt, mit abschließender Prüfung vor den Beamten der Hafenbehörde. Diese erfolgt mündlich, geprüft wird die Theorie und sie dauert zwischen 15 und 30 min. Da die UKW Lizenz ebenso Pflicht ist, da sie eine unerlässliche Sicherheitsfunktion für Bootsfahrer in Kroatien darstellt, ist der UKW-Seefunk auch Thema bei der Prüfung. Die fachgerechte Handhabung des Gerätes, ein gutes Wissen hinsichtlich der geläufigen Notrufversionen, die Zuordnung von Funkkanälen, eine gute Kenntnis des internationalen Funkalphabets, technische Grundkenntnisse und Navigationsfähigkeiten sollten gut vorbereitet werden. Die bestandene Prüfung endet mit Ausstellung der Skipper Lizenz. Das Patent ist unbefristet gültig. Da aber natürlich auch die Praxis von entscheidender Bedeutung für ein sicheres Fahrerlebnis am Wasser ist, sollten unerfahrene und zukünftige Nautiker unbedingt eine Fahrpraxis erwerben, indem sie eine nautische Praxisausbildung machen. Schon bald wird sich die Sicherheit einstellen, denn Übung macht bekanntlich den Meister. Das Skipper Training in Poreč konzentriert sich auf das richtige An- und Ablegen, den kompetenten Umgang mit Leinen, das richtige Ankern, das Fahren auf offener See, die Betankung des Bootes und das Verhalten im Notfall. Folgende Themen bilden Schwerpunkte im Kurs:

  • Kursberechnung und Lichterführung
  • Positions- und Distanzbestimmung
  • Kartenlesen, Abkürzungen auf den Karten
  • Handhabung vom Seesprechfunk über UKW
  • Absetzen, Erkennen und Lesen von Notsignalen
  • Viele weitere Aspekte rund um die Bootsführung

Kurspaket Küstenpatent POREC

Das Kurspaket für das Küstenpatent POREC beinhaltet:

  • Vorbereitungskurs
  • Deutsches Skriptum
  • Fragenkatalog per email
  • Organisation und beste Betreuung bei der Prüfung
  • Kompetente Unterstützung via Telefon und Email
  • Erfahrene Trainer
  • Praxisnahen Kurs
  • Sicherheit durch seriöse Firma
  • Nahezu 100% Prüfungserfolg

Dieses Paket gibt es bereits um 135€, es bedarf keiner Vorauszahlung, Sie zahlen erst direkt vor Ort, zuzüglich der privaten Anreisekosten, wie Unterkunft und Verpflegung, sowie der amtlichen Prüfungsgebühren. Diese sollten überall gleich sein, da sie von staatlicher Seite vorgegeben sind, und belaufen sich auf ca.115€. Da Sie die Unterlagen für den Kurs bereits im Vorfeld bekommen, sollten Sie sich eingehend mit der Materie beschäftigen, um bereits gut vorbereitet am Kurs teilnehmen zu können. Aktuelle Karten der kroatischen Adriaküste sowie der umliegenden Inseln und das Arbeitsmaterial als Handwerk für den Skipper stehen Ihnen zur Verfügung. Der Kurs ist ohne Gebühren stornierbar bis zum letzten Tag. Weitere Informationen finden Sie unter www.kuestenpatent-guenstiger.at

Kroatien-warum Porec?

Leinen los und der Sonne entgegen…

Kroatien ist für Viele, und das zurecht, ein absolut beliebtes Reiseziel. Zum einen ist es speziell von Österreich, Deutschland, der Schweiz, Slowenien und Italien gut und schnell erreichbar. Zum anderen ist Kroatien bekannt für sein türkisfarbenes, sauberes Meer, wunderbare Strände, zahlreiche Wassersportmöglichkeiten, abgelegene Buchten, idyllische Inseln und gastfreundliche Menschen. Zahlreiche einsame Strände sind nur vom Wasser aus erreichbar und Viele träumen vom Urlaub mit dem eigenen Boot. Das muss kein Traum bleiben! Nutzen Sie Ihre Chance, mit dem Küstenpatent b inkl. UKW ist dieser Traum realisierbar! Selbst wenn Sie kein eigenes Boot besitzen, lohnt es sich, die Prüfung für das Küstenpatent zu absolvieren. Es gibt Spitzenangebote, sich ein Boot zu chartern. Ihre Lizenz macht es möglich, sich diesen Traum der unbegrenzten Freiheit auf dem Wasser zu erfüllen! Poreč ist eine charmante, idyllische Stadt an der Westküste Istriens. Sie ist gut erreichbar und verzaubert mit ihrem südländischen Flair. In wunderschöner Umgebung, an vielen malerischen Stränden mit vielen Wassersportmöglichkeiten, bietet Poreč den idealen Ausgangspunkt zur Absolvierung des Küstenpatentes. Träumen Sie nicht nur vom Boot fahren in Kroatien, realisieren Sie jetzt diesen Traum der unbegrenzten Möglichkeiten, es lohnt sich!

Stand 08.2019

Küstenpatent POREC

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent Porec
Küstenpatent POREC
Als registriertes Unternehmen  profitieren Sie von unseren qualifizierten Trainern.
Küstenpatent Kroatien. Wir organisieren die Prüfungen für bekommen die küstenpatent in Kroatien – Poreč. Prüfung und Kurs für Bootsführeschein Kategorie A, B …
Bootsführerschein in Kroatien geplant? Informieren Sie sich jetzt über Kurse für das Küstenpatent in Istrien.
Küstenpatent inkl. UKW in Porec machen:
Küstenpatent

Küstenpatent

Küstenpatent Poreč – garantiert einen schönen Urlaub

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent Porec

Happy Nautica

 

Küstenpatent Poreč – garantiert einen schönen Urlaub

 

Das Patent

Wer beabsichtigt seinen Urlaub in Kroatien zu verbringen und sich schon länger mit dem Gedanken zum „Kroatischen Küstenpatent“ auseinandersetzt, für denjenigen ist die Stadt Poreč ein anstrebenswertes Ziel. Hier kann man die Urlaubstage genießen und dabei auch noch – sicher nicht ganz nebenbei – das „Kroatische Küstenpatent“ bei Happy Nautica erwerben.

 

Die Stadt

Die Stadt Poreč ist eine der bedeutendsten Küstenstädte an der Westküste Istriens in Kroatien. Die Stadt hat etwa 17.000 Einwohner. Eines der bedeutendsten Bauwerk in Poreč ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, das ins Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde.

 

Poreč liegt auf einer schmalen Halbinsel, die durch die vorgelagerte kleine Insel Sveti Nikola (St. Nikolai) geschützt wird. Die Stadt bildet mit den angrenzenden und zum Teil eingemeindeten Orten das größte, vielfältigste Touristenzentrum Istriens. In den Sommermonaten kann die Einwohnerzahl durchaus auf annähernd 70.000 steigen.

 

Das Umfeld

Interessant für die Besucher sind die fruchtbaren Roterde-Böden in der Umgebung von Poreč. Diese werden landwirtschaftlich intensiv genutzt und liefern Obst und Gemüse. Kultiviert werden ebenso alte, bodenständigen Rebsorten wie der gelbe, grünlichgelbe Malvasier und als rote Sorte der Teran. Leider werden immer häufiger die alten Reben den modernen, ertragsreichen Rebsorten geopfert. Nördlich von Poreč werden Oliven geerntet und ein hochwertiges Olivenöl erzeugt.

 

Als Erbe – Sehenswürdigkeiten

Von der ehemaligen mittelalterlichen Stadtbefestigung – erbaut zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert mit den elf Türmen, sind noch drei Türme erhalten:

  • der nördliche Turm – errichtet 1473 – in der Nähe des Turms befinden sich noch Reste der ehemaligen Stadtmauer,
  • der Fünfeckige Turm – errichtet 1447. Am Turm befindet sich das Relief eines venezianischen Löwen. Im oberen Teil beherbergt der Turm seit der Renovierung ein Restaurant.
  • der Runde Turm – errichtet 1474. Der Turm kann erstiegen werden, auf seiner Terrasse befindet sich eine Bar.

Die west-östlich verlaufende Einkaufs- und Flaniermeile ist die Hauptgasse, der Decumanus Corso. Hier findet der Besucher die meisten der historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten.

 

Die alte Lokalbahn Triest–Parenzo ist längst Vergangenheit, die ehemalige Trasse dient heute als 153 km langer Radwanderweg.

 

Küstenpatent in Poreč

Es ist problemlos, bei entsprechendem Selbststudium und mit einem Ausbildungskurs über zwei Tage bei Happy Nautica, die anschließender Prüfung für das Küstenpatent, den Boat Skipper B zu machen. Wählen Sie als Kursort Porec und profitieren Sie in der Ausbildung vom Fachwissen der hervorragend geschulten Trainer, welche langjährige nautische Erfahrungen vorweisen können.

 

So wird es zur Selbstverständlichkeit, wenn Sie als Inhaber des Küstenpatents B mit dem eigenen Boot oder einer Charteryacht den Zauber der kroatischen Küstenregion für sich entdecken. Mit dem amtlichen Sportbootführerschein in der Tasche dürfen Sie sich im Küstengebiet von Kroatien weitgehend frei bewegen und auch die beliebten Inseln ansteuern.

 

Der Vorbereitungskurs dauert freitags von 17:00 bis 21:00 Uhr. Schwerpunktthemen sind das Kartenlesen mit den gängigen Kürzeln und Abkürzungen, die Kursberechnung und die Lichterführung, die Positions- sowie die Distanzbestimmung, die Handhabung des Seesprechfunks auf dem Kanal UKW, das Absetzen, Erkennen und Lesen von Notsignalen sowie weitere Aspekte rund um das Bootführen.

 

Aktuelle Seekarten der kroatischen Adriaküste inklusive der Inselwelt, sowie das notwendige Handwerkzeug wird für jeden Skipper kostenlos zur Verfügung. Die Prüfung zum Küstenpatent – samstags ab 11:00 Uhr – umfasst nur die Theorie. Sie dauert meist eine halbe Stunde pro Person, ist mündlich und endet bei Bestehen mit dem Ausstellen der Skipper-Lizenz.

 

Bei der Prüfung wird nur der theoretische Teil seitens der Behörden abgefragt. Da das Führen eines Bootes jedoch auch eine gewisse Erfahrung benötigt, empfehlen wir ungeübten, zukünftigen Nautikern dringend, auch eine nautische Praxisausbildung zu machen.

 

Schwierig kann es werden, nach der Prüfung ohne jede Unterstützung oder vorhandene praktische Erfahrung, den Hafen von Rijeka anzulaufen, oder einen der großen Yachthäfen auf den kroatischen Inseln anzusteuern. Viel Üben bringt schnell viel Sicherheit, und nach wie vor führt „Learning by Doing“ am ehesten zum Erfolg.

 

Nutzen Sie eines der kostengünstigen Praxisangebote von Happy Nautica – schicken Sie am besten noch heute Ihre unverbindliche Anfrage an: support@yachtschule-happy.at‎. Sie finden unsere drei Pakete unter dem Punkt „Praxis“ im Hauptmenü (https://www.kuestenpatent-guenstiger.at/).

 

 

 

 

 

 

Küstenpatent Pula – Ferien auf der Adriatischen See

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent Porec

Küstenpatent Pula – Ferien auf der Adriatischen See

 

Pula liegt nahe der Südspitze der Halbinsel Istrien und ist mit knapp 58.000 Einwohnern die größte Stadt der Gespanschaft Istrien in Kroatien. Zum Stadtgebiet von Pula gehört der, in etwa fünf Kilometer nordwestlich des Stadtzentrums beginnende – aus vierzehn Inseln bestehende Nationalpark Brijuni (Brioni).

 

Sehenswert – erwähnenswert

Eine Hauptsehenswürdigkeit und gleichzeitig auch Wahrzeichen der Stadt ist das Amphitheater – erbaut unter Kaiser Augustus und erweitert unter Kaiser Vespasian. Das Amphitheater mit seiner Größe von 133 Meter × 105 Meter bot Platz für ca. 23.000 Menschen. Das Theater ist eines der größten, das von den Römern erbaut wurde. Große Teile der bis zur ursprünglichen Höhe von 32,5 Metern erhaltene Fassade soll ebenfalls noch aus augustinischen Zeiten stammen.

 

Gut erhalten ist das römische Monument – der Sergierbogen – erbaut zwischen 29 und 27 vor Christus zur Erinnerung an den Sieg Octavians in der Schlacht bei Actium, die 31 v. Chr. am Ausgang des Ambrakischen Golfs vor der Westküste Griechenlands stattfand.

 

Sehenswert sind auch der Augustustempel (2 v. Chr. bis 14 n. Chr.) und das Archäologische Museum Istriens mit dem Doppeltor „Porta Gemina“ als Zugang zum Museums-Hauptgebäude.

 

Direkt im Zentrum befindet sich der Stadt Markt Pula. Die Markthalle – ein ehemaliger Bahnhof – der Marktplatz mit landwirtschaftlichen Produkten und unzählige Cafés und Restaurants mit lokaler und internationaler Küche.

 

Auf einem Insel-Ausläufer in der Adria liegen die Strände des Stadtteils Verudela. Einer der wenigen Orte im Mittelmeer, wo sich hin und wieder die seltenen Mönchsrobben beobachten lassen.

In Pula endet der 2.050 km lange Radweg EuroVelo 9, der von Danzig kommend, durch Polen, Tschechien, Österreich, Slowenien und Kroatien verläuft.

 

Pula ist zu entdecken

Die kroatische Adria, eines der schönsten, europäischen Bootsreviere ist das Traumziel für einen Sommerurlaub. Sonnenschein pur und glasklare Gewässer, herrliche Strände und verborgene Badebuchten, kein Wunsch bleibt offen. Vor allem die Stadt Pula in einer wunderschönen Landschaft mit ganz besonderen Flair und einer großen Portion Kultur.

Pula ist die älteste Stadt Istriens – in die Jahre gekommen ist sie aber nicht. Die Stadt zeigt stolz Bauwerke aus längst vergangener Zeit, Erinnerungen an die Zeit der Römer. In den Restaurants und Bars pulsiert das Leben, spiegelt sich die Gegenwart. Pula überrascht, in der zauberhafte Stadt am Meer erwarten altehrwürdige Gassen mit Cafés, Restaurants und Boutiquen auf die Besucher.

Und dann der Hafen, ehemals Militärhafen mit Kriegsschiffen, heute hat der Tourismus ihn kampflos erobert. Lässt sofort Träume aufkommen, wie es wäre, wenn…

 

Träume erfüllen

Sich diesen Traum zu erfüllen, bedarf es nicht allzu viel – das wichtigste ist der Erwerb des kroatischen Küstenpatents – und das könnte bequem an einem Urlaubswochende passieren. Happy Nautica wäre der richtige Ansprechpartner, hier beginnt der abschließende Ausbildungskurs in Pula freitags um 10:00 Uhr und endet um 14:00 Uhr und die Prüfung in Pula ist samstags ab 09:00 Uhr.

 

Küstenpatent Pula–in zwei Tagen

Wenn es um das kroatische Küstenpatent B mit UKW-See-Sprechfunk-Lizenz geht, dann ist Happy Nautica der richtige Ansprechpartner. Das gilt für all diejenigen, die im Sommer die Küste und Inseln Kroatiens per eigenem oder Charter-Boot entdecken möchten.

 

Happy Nautica

ist erfahren, seriös und kompetent. Kursteilnehmer profitieren in der Ausbildung vom Erfahrungsschatz und Fachwissen der engagierten, bestens geschulten Trainer, die

darüber hinaus über eine langjährige nautische Praxis verfügen.

 

Vorbereitungskurs und die anschließende Prüfung

die jeweils im Hafenamt in Kroatien abgelegt wird – dauern zusammengefasst etwa einen ganzen Tag. Bei Kurs und Prüfung sind die Schwerpunktthemen – Kartenlesen – Kursberechnung und die Lichterführung – Positions- und die Distanzbestimmung – Handhabung des Seesprechfunks auf dem UKW-Kanal – Absetzen, Erkennen und Lesen von Notsignalen – sowie weitere Aspekte rund um die Bootsführung.

 

Theorie und Praxis

in der Prüfung wird nur die Theorie abgefragt. Das Führen eines Bootes setzt jedoch auch gewisse Praxis voraus, Happy Nautica empfiehlt ungeübten, zukünftigen Nautikern dringend eine nautische Praxisausbildung an Bord zu machen. Übung bringt ein Mehr an Sicherheit und Learning by Doing führt immer zum Erfolg.

 

Gültigkeit und Anerkennung

Kroatien Mitglied in der IMO – International Maritime Organization – mit Sitz in London. Die Mittelmeeranrainerstaaten haben eine Vereinbarung über gegenseitige Anerkennung von Bootsführerscheinen getroffen, unter der auch das kroatische Küstenpatent grundsätzlich anerkannt wird. Außerdem ist Kroatien Mitglied der EU und viele der EU-Staaten anerkennen das Küstenpatent.

 

Was allerdings zurzeit passiert, lässt sich weder mit den Richtlinien der IMO noch mit den Vorgaben der EU vereinbaren. Nationaler Egoismus und gegenseitige Empfindlichkeiten erschweren ein verträgliches Miteinander. Bestrebungen der Europäischen Kommission nach einheitlicher Regelung werden torpediert und die eigentlich selbstverständliche Anerkennung amtlicher Patente wird immer häufiger wegen absoluter Nichtigkeiten infrage gestellt.

 

Küstenpatent

Küstenpatent

 

 

Küstenpatent Poreč und Happy Nautica

By Küstenpatent Porec,

Küstenpatent Poreč und Happy Nautica

 

Der Ort

Poreč – im Nordwesten der Region Istrien – ist ein beliebter Sommerbadeort an der Küste der Halbinsel Istrien. Die Küstenabschnitte nördlich und südlich der Stadt bieten Campingplätze, Jachthäfen und Strände mit Wassersportmöglichkeiten.

 

Der Kurs

Poreč ist ein Kursort in dem breit aufgestellten Angebot an Kursorten bei Happy Nautica in Kroatien. Beim Küstenpatent Poreč profitieren Sie in der Ausbildung vom Fachwissen der hervorragend geschulten Happy Nautica Trainer, welche langjährige nautische Erfahrungen vorweisen können.

 

Es dauert nur zwei halbe Tage – Freitag der Kurs in Poreč von 17:00 bis 21:00 Uhr und Samstag in Poreč die Prüfung ab 11:00 Uhr im Hafenamt Zweigstelle Poreč, Obala m. Tita 17.

 

Das Ziel

Voraussetzung für ein gutes Gelingen zum Küstenpatent Poreč ist, dass die Teilnehmer gut vorbereitet zum abschließenden Vorbereitungs-Kurs und zur Prüfung kommen. Dazu gehört u. a., dass das gelieferte Skriptum mehrmals durchgearbeitet und verinnerlicht wurde.

 

 

Der Vorbereitungskurs von Happy Nautica für das Küstenpatent inkl. UKW beinhaltet:

 

Skriptum auf Deutsch – Fragenkatalog per E-Mail – Organisation der Prüfung –

Top Betreuung bei der Prüfung – Support via Telefon & E-Mail – Sicherheit durch die Firma –

erfahrene Trainer – praxisnaher Kurs – nahezu 100 % Prüfungserfolg

 

Der Preis

Das KURSPAKET für das Küstenpatent Poreč kostet nur 135,- €

 

Ort der Entspannung

Die Stadt Poreč (16.696 Einwohner) ist eine bedeutende Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien. Das bedeutendste Bauwerk der Stadt ist das Bischofsgebäude mit der Euphrasius-Basilika, wurde von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen.

Die west-östlich verlaufende Hauptgasse – der Decumanus Corso – ist nicht nur die Einkaufs- und Flaniermeile, hier können auch die meisten der historischen Bauten und Sehenswürdigkeiten bewundert werden.

Von der mittelalterlichen, zwischen dem 12. und 16. Jahrhundert erstellten Stadtbefestigung mit den elf Türmen sind heute noch drei Türme erhalten:

  • der nördliche Turm, errichtet 1473. In der Nähe des Turms befinden sich noch Reste der ehemaligen Stadtmauer.
  • der Fünfeckige Turm, errichtet 1447, an ihm befindet sich das Relief eines venezianischen Löwen..
  • der Runde Turm, errichtet 1474, der Turm kann erstiegen werden.

 

Poreč liegt auf einer schmalen Halbinsel und bildet zusammen mit angrenzenden und zum Teil eingegliederten Gemeinden das größte Touristenzentrum Istriens. In den Sommermonaten steigt die Einwohnerzahl auf etwa 70.000.

Die Umgebung von Poreč wird landwirtschaftlich sehr intensiv genutzt, angebaut werden Obst, Gemüse, vor allem aber Wein.

Eine ehemalige 153 km lange Lokalbahntrasse Triest– Poreč dient heute als Radwanderweg.

Happy Nautica – Der Bootsführerschein Küstenpatent B – Poreč

By Küstenpatent Porec,

Happy Nautica – Der Bootsführerschein Küstenpatent B

 

Wenn Sie sich entschließen, das Küstenpatent B bei Happy Nautica in Poreč zu absolvieren, können Sie sich in vieler Hinsicht glücklich schätzen. Sie lernen und trainieren für Ihr Küstenpatent B bei Happy Nautica in einer der schönsten Gegenden von Kroatien, die als Riviera Istriens bezeichnet wird. Poreč liegt an der Westküste von Istrien, hat eine wunderschöne Umgebung, viele Strände und das Meerwasser ist ganz besonders sauber. In nur zwei Tagen sind Sie am Ziel, haben bei einem seriösen Anbieter mit erfahrenen Trainern gelernt und erhalten vom Hafenamt Poreč am Tag der Prüfung Ihr Küstenpatent B mit UKW-See-Sprechfunk-Lizenz, mit dem Sie berechtigt sind, verschiedene motorbetriebene Wasserfahrzeuge zu führen.

Nach der Anmeldung zum Kurs werden Ihnen umgehend die Unterlagen zugesandt. Dann brauchen sie nur das Skriptum intensiv durcharbeiten, d. h. lernen, lernen, lernen damit Sie bestens vorbereitet am Vorbereitungskurs zur Prüfung teilnehmen können.

Der Vorbereitungskurs findet freitags von 17:00 bis ca. 21:00 Uhr statt, die anschließende Prüfung am Samstag im Hafenamt Poreč ab 11:00 Uhr.
Die Prüfung im Hafenamt Poreč verlangt nur theoretisches Wissen, bedenken Sie aber, dass das Führen eines Bootes auch immer Praxis voraussetzt.

Happy Nautica empfiehlt daher allen Interessierten und Teilnehmern dringend eine nautische Praxisausbildung an Bord zu absolvieren. Erst wenn Sie richtig sicher ein Boot führen können, genießen Sie Ihr Küstenpatent B, absolviert mit der seriösen Unterstützung von Happy Nautica und dem Hafenamt Poreč, auf den Wassern vor der kroatischen Küste.

UNESCO-Weltkulturerbe Kroatien

By Küstenpatent Porec,

UNESCO-Weltkulturerbe Kroatien

Die historische Stadt Trogir

Seit 1997 zählt die gesamte Altstadt von Trogir zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie ist nur 27 km von der Metropole Split entfernt. Wenn Sie mit Ihrem Boot in Split vor Anker liegen, lohnt sich ein Ausflug zum nahegelegenen UNESCO-Welterbe Trogir, dort gibt es auch gut ausgestattete Marinas und Ihr Bootsführerschein Küstenpatent B hat ein weiteres Ziel aufzuweisen. Die historische Stadt Trogir ist eine Perle an der Küste von Dalmatien und ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel.

Dass Trogir einen besonderen Charme und Flair versprüht, hat die Stadt den Römern zu verdanken, diese trennten das alte Stadtzentrum durch einen Kanal vom Festland. Wenn Sie heute durch die wunderschöne historische Altstadt gehen, spüren Sie die aufregende Geschichte der über 2000 Jahre alten Stadt. Ihre mittelalterliche Schönheit ist von unschätzbarem Wert und der alte Stadtkern wurde genau deshalb in das UNESCO Welterbe aufgenommen. Spazieren Sie durch die engen romantischen Gassen, machen Sie Halt an den historischen Gebäuden und Plätzen und schlendern Sie an der traumhaften Uferpromenade entlang.
Strandliebhaber finden an den attraktiven Stadtstränden Medena und Pantan einen Ruhepol. Die herrlichen Strände und Buchten der vorgelagerten Insel Ciovo und der Nachbarorte, bieten beste Voraussetzungen für unvergessliche Tage am Meer, denn hier finden Sie aufregende Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Im historischen Ambiente der Altstadt und an der belebten Uferpromenade verführen Sie Restaurants und Konobas mit traditioneller mediterraner Küche und ausgezeichneten Weinen. Wenn Sie den Abend ruhig ausklingen lassen möchten oder das Nachtleben der Stadt erkunden möchten, gibt es auch dafür vielseitige und einzigartige Möglichkeiten.

Was sehenswert ist
Die Altstadt von Trogir ist wie eine Museumsinsel, die den Besuchern ein kulturelles und historisches Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten bietet.
Tauchen Sie ein in die reiche Geschichte der Stadt, die mit der Gründung durch die Griechen schon etwa 300 v. Christus begonnen hat.
Der Platz Johannes Paul II ist der kulturelle Mittelpunkt von Trogir, um ihn reihen sich bedeutende Bauwerke von Trogir aneinander, wie z. B. das bedeutendste Bauwerk der Stadt, die Kathedrale St. Laurentius, deren Bauzeit allein schon 400 Jahre betrug. Berühmt ist sie für ihr romanisches Portal, das von Meister Radovan geschnitzt wurde, der Glockenturm des Hl. Sebastian, die Stadt-Loggia, die Kirche St. Barbara und der Cipiko Palast. Besonders der Cipiko Palast ist ein Zeitzeugnis aus den ruhmreichen Tagen der Venezianer, die im 15. Jahrhundert die Herrschaft über Trogir hatten.